Lese-Empfehlung

Wir empfehlen die aktuelle Debatte im disko-Teil der jungle world zu „25 Jahre Anti-deutschland“:

Immer wieder Tröglitz
von Detlef zum Winkel, 21. Mai 2015

Wie alles anfing
von Gaston Kirsche, 28. Mai 2015

Deutschland ist kein Sonderfall
von Bernhard Schmid, 04. Juni 2015

Den Pudding an die Wand nageln
von der Gruppe Antideutsche Aktion Berlin (Adab), 11. Juni 2015

Zahlt doch, ihr Germans!
von Bini Adamczak und Jakob Apfelböck, 18. Juni 2015

Eine Geschichte aus Deutschland
von Oliver Tolmein, 25. Juni 2015

Eine grauenhafte Zeit
von Richard Gebhardt, 02. Juli 2015

Krampfhaft links
von Paulette Gensler, 09. Juli 2015

Selbstkritik des Linksradikalismus
von Uli Krug, 16. Juli 2015

#1

jsc

Veranstaltungshinweis: „Zur Kritik des Antisemitismus“

Am Mittwoch, den 21.11.2014 um 19 Uhr, beginnt in Oldenburg im Café des IBIS e.V. die Veranstaltungsreihe „Zur Kritik des Antisemitismus“. Die Auftaktveranstaltung trägt den Titel „Einführung in die Geschichte des Antisemitismus und Kritik des Friedensbegriffs“. Mehr Infos dazu und der gesamten Veranstaltungsreihe findet ihr auf dem blog zurkritikdesantisemitismus.blogsport.eu.

Poster ZKDA

Eine kleine Leseempfehlung

Auch wenn wir Vice oft gar nicht so gut finden, hat uns dieser Artikel von Matern Boeselager amüsiert und wir wollen ihn euch nicht vorenthalten. Der Reporter war beim „Global March Against Chemtrails and Geoengeneering [sic]“ in Berlin – verkleidet als Pilot. Sein Bericht über die Begegnungen mit den Chemtrailgläubigen und ihrer wirren Sicht auf die Welt, ist weniger analytisch als bei anderen Beiträgen dieses Blogs üblich, dennoch finden wir, dass Boeselager es schafft einen lesenswerten Einblick in die Chemtrail-Szene zu geben – und das auf eine unterhaltsame Weise.
Nebenbei hat der Ex-Reichsumweltminister und einzige Internet-Star Oldenburgs Werner Altnickel einen Auftritt.